[Rezension] Seraph of the End 1

Montag, 30. Januar 2017



Eine weltweite Epidemie hat alle Erwachsenen getötet. Die Kinder wurden daraufhin von Vampiren, die sich nach dem Virusausbruch aus ihren Versteck trauten, eingesammelt. Sie werden als Blutsklaven gehalten, dafür bekommen sie Schutz und Unterkunft. Yuichiro hasst alle Vampire und will sie ausrotten, auch wenn er weiss, dass er als Kind gegen einen Vampir keine Chance hat. Aber er macht damit seinen Freunden Mut. Vor der Epidemie hatte er ein neues Zuhause und Freunde im Waisenhaus gefunden. Als sein bester Freund Mikael eine Karte und eine Waffe findet, versuchen alle zusammen zu fliehen. Allerdings war das nur ein Trick des Vampirfürsten um die Verzweiflung der Kinder zu sehen..

Eins gleich vorweg - ich hab den Anime dazu noch nicht gesehen. Mich hat die Inhaltsangabe angesprochen.

Yuichiro wird nur von einem Gedanken getrieben. Rache. Er hat sein Ziel vor Augen und will dieses um jeden Preis durchziehen. Vampire haben ihm alles genommen und er will sich davon befreien. Allerdings ist er noch nicht bereit, denn es gibt so viel mehr zu lernen und zu verstehen.

Der Wechsel zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart hat der Handlung gut getan, Deswegen konnte man auch die Gefühle von Yu besser verstehen, wenn er mal wieder impulsiv handelte. Leider kann ich nicht weiter auf die Handlung eingehen, da ich sonst massiv spoilern würde. Auch wenn die meisten den Anime schon gesehen haben, gibt es noch welche die lieber lesen. 

Der Zeichenstil gefällt mir ausgesprochen gut, er ist straight und klar. Man sollte sich den zweiten Band gleich dazu bestellen, denn man will sofort weiterlesen. Wer dystopische Fantasy mit guter Story und vielschichtigen Charakteren mag, macht mit dieser Reihe nichts verkehrt.






INFO: Hier kannst du Seraph of the End bestellen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS