[Rezension] Die Magie der Namen

Samstag, 4. Juni 2016

Die Magie der Namen
von Nicole Gozdek




Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: Piper ISBN: 978-3-492-70387-1
Preis: 16,99 (D) 17,50 (A)
Leseprobe? gleich bestellen!
auch als eBook & Audio erhältlich




















Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit ... 


Nummer 19 freut sich schon auf seinen Namen, welchen er und seine Mitschüler in einer Zeremonie verliehen bekommen. Insgeheim möchte er natürlich einen bedeutsamen Namen bekommen, einen, der ihm ein bisschen Beachtung einbringt. Fortan heißt Nummer 19 Tirasan Passario, doch damit ist er nicht zufrieden. Niemand hat je diesen Namen gehört und niemand scheint ihn zu kennen. Gemeinsam mit Weggefährten muss er sich in die Hauptstadt Himmelstor aufmachen, denn nur das Namensarchiv kann ihm jetzt noch helfen. Doch die Reise ist gefährlicher als vermutet..

Auf Die Magie der Namen habe ich mich schon sehr gefreut. Die Inhaltsangabe klang fast schon zu gut und daher habe ich das Buch natürlich sofort haben müssen. Ob meine Freude berechtigt war? Jein. 

In der Welt von Tirasan gibt es für junge Menschen keine Namen, alle werden nummeriert und alle warten sie auf die große Zeremonie die ihnen ihr weiteres Schicksal offenbart. Denn diese Namen sind zweckgebunden und beinhalten auch gleich den Status der Person. Der Name entscheidet in welche Familie und Gilde man kommt und das ist natürlich äußerst wichtig. Nummer 19, Tirasan, wünscht sich einen bedeutsamen Namen damit er nicht mehr gemobbt wird. Er ist sehr schmächtig und voller Selbstzweifel, seine Kameraden lassen ihn das auch oft spüren. Genau das hat mich leider wahnsinnig gestört nach einer Zeit. Tirasan hat wirklich ständig gejammert. Er war sich selbst nie gut genug, alles war immer seine Schuld und natürlich wurde er noch immer überall übersehen - obwohl er ja nun mit seinen neuen Freunden eine große Reise antritt. Wohlgemerkt, seine neuen Freunde sind die, die ihn vorher gemobbt haben. Das ging mir dann doch zu schnell.

Davon abgesehen fand ich die Geschichte wirklich komplex ausgebaut. Das ein Name viel wert ist, weiß man natürlich, aber die Idee Namen eine noch größere Bedeutung zu zugestehen fand ich spannend. Wie ein Name alles ändern kann, vom Aussehen über den Charakter eines jungen Menschen bis hin zu seinem Schicksal. Denn genau das ist die Frage, hat ein Name wirklich so viel Macht? Hier hat die Autorin 1A abgeliefert. Auch ihren Schreibstil empfand ich als sehr angenehm und flüssig zu lesen, man hat aber gemerkt, dass die Geschichte sich hauptsächlich an Jugendliche richtet. Was ich nicht schlimm finde, ich lese ja auch überwiegend Jugendromane. 

Insgesamt hat mich die Geschichte rund um die Namen gepackt, aber der Protagonist Tirasan hat es mir nicht leicht gemacht ihn zu mögen. Das Ende fand ich leider auch ziemlich rasch abgehandelt, daher bin ich auch hin und her gerissen, denn einerseits fand ich die Grundidee wirklich faszinierend aber andererseits, empfand ich die Charaktere als noch ausbaufähig. Ich vergebe daher 3,5/5 Rawr's!



















An dieser Stelle möchte ich mich für das Rezensionsexemplar bedanken.
Dies hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS