[Rezension] Der Rockstar in meinen Bett

Freitag, 9. Januar 2015

Der Rockstar in meinen Bett
von Teresa Sporrer

eBook Ausgabe: ca 349 Seiten
Verlag: Impress
ASIN: B00PCBPO4O
Preis: 3,99 (D,A)
gleich bestellen!




ABOUT
Teresa Sporrer wurde 1994 in der kleinen österreichischen Stadt Braunau am Inn geboren. Da ihr Heimatdorf fast nur aus Feldern und Bäumen besteht, zieht es die Autorin seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr regelmäßig auf verschiedene Rockkonzerte und Festivals.


Sie wird auch »Die Eiskönigin« genannt und das nicht zu Unrecht: Ellen Kramer hat noch nie einen Hehl daraus gemacht, dass ihr verschwitzte Rockstars und wahllose Liebesaffären mehr als nur zuwider sind. Dumm nur, dass sie während ihres Aufenthalts in Amerika feststellen muss, dass ausgerechnet ihre beiden Geschwister Ian und Zoey in genau diesen Kreisen verkehren. Noch dümmer, dass sie sich in einer Nacht der Schwäche in den Armen des gefeierten Gitarristen Brandon wiederfindet. Zurück in Europa liegt das jedoch weit hinter ihr – denkt sie zumindest, bis Brandon auf einmal vor ihrer Tür steht…


Es ist mal wieder so weit, ein neuer Band aus der Rockstar Welt von Teresa Sporrer. Mittlerweile schon Nummer 5 und es ist noch lange kein Ende in Sicht. Gottseidank, denn ich liebe ihre Geschichten und die völlig verschiedenen Charaktere die sie erschafft. Leichte Young/New Adult Kost, die aber auch unter die Haut gehen kann.

Ellen ist die große, zickige Schwester von  Zoey, liebevoll genannt Kalli und steht ihr in Sachen bissige Sprüche und Launenhaftigkeit in nichts nach. Wer also eine ruhige Geschichte sucht, sollte lieber den Vorgänger lesen, denn hier wird sich nichts geschenkt. Ellen wird von einer versnobten Prinzessin zu einer selbstbewussten Frau die auch auf den Musikgeschmack kommt, nicht zuletzt wegen Brandon. 

Brandon ist mal wieder ein Protagonist wie ich sie liebe. Ein bisschen Bad Boy, viel schräger Humor und trotz seines Verhaltens doch ein total liebevoller Typ. Er nimmt Ellen ständig auf die Schippe, neckt und ärgert sie ohne Ende aber auf eine sehr süße Art. Ein Wunder, dass Ellen so lange widerstehen kann. Ich jedenfalls bin Brandon verfallen. (Wobei er an David aus Band 3 nicht ankommt)

Obwohl ich sonst kein allzu großer Fan von New Adult bin, lese ich die Bücher von Teresa Sporrer wahnsinnig gerne. Der Humor ist genial, die Geschichten werden nie zu kitschig oder unglaubwürdig und die Charaktere sind alle auf ihre Art besonders. Jeder hat Ecken und Kanten und einige Macken, wie aus dem Leben gegriffen und in Verbindung mit dem unschlagbar guten Musikgeschmack macht das eben ein gutes Buch aus. 

Kurzweilige, tolle Unterhaltung. Die Rockstar Reihe kann ruhig noch ewig weitergehen, ich werde sie bestimmt lesen. "Der Rockstar in meinem Bett" bekommt von mir 5/5 Rawr's, da gibt es gar keine Zweifel.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS