[Rezension] Rette mich vor dir

Dienstag, 11. November 2014

Rette mich vor dir
von Tahereh Mafi

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-31304-4
Preis: 16,99 (D) 17,50 (A)
gleich bestellen!
auch als eBook erhältlich

Bildquelle Goldmann Verlag


ABOUT
Tahereh Mafi ist 26 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Ich brenne für dich" ist der heiß ersehnte Abschluss der Trilogie um Juliette, Adam und Warner.





Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...


Juliette und Adam sind nun im Omega Point. Adam findet schnell Anschluss, auch wenn er gerade selbst ziemliche Probleme hat, doch Juliette fühlt sich auch in diesem Stützpunkt nicht wohl. Sie bezeichnet es immer wieder als weiteres Gefängnis und findet daher auch keinen Anschluss bei den anderen Jugendlichen die sich ebenfalls unter der Aufsicht von Castle, dem Anführer, befinden. Nur mit Kenji scheint sie sich weiterhin gut zu verstehen, nach dem dieser ihr ordentlich den Kopf gewaschen hat. Typisch Kenji eben und mit voller Zustimmung habe ich diese Parts gelesen. Denn obwohl das graue Mäuschen zu Juliette wunderbar passt, ist es doch manchmal zu viel des Guten geworden. Manchmal hätte ich sie gerne wach gerüttet damit sie endlich mal in die Gänge kommt. Dennoch hat Juliette sich weiterentwickelt, hat gelernt, hat vieles verstanden und verarbeitet und man freut sich einfach mit ihr mit, ist aber auch unendlich ungeduldig wenn es um ihre Entscheidungskraft bezüglich Adam und Warner geht.

"Rette mich vor dir" ist zwar ein ruhige Band aber er geht doch extrem in die Tiefe, man möchte als Leser so manches mal in das Geschehen hineingreifen, mitmischen und die Karten ganz anders verteilen als sie sind. Mein Buch war gespickt mit Post Its, ich habe selten soviele Zitate markiert wie bei dieser Reihe. Definitiv nichts für zwischendurch, ich habe auch betont langsam gelesen nur damit ich das Beenden der Reihe hinauszögern kann.


Generell hatte ich das Gefühl, dass dieser Band sich mehr den Entwicklungen der einzelnen Charaktere widmet. Für Action Fans wäre das eine klare Enttäuschung, daher sollte man sich schon vorher darauf einstellen damit man nicht frustriert ist.

Adam und Warner. Zwei so völlig unterschiedliche Charaktere und dennoch bekommt meine Stimme ganz klar Warner. Mit Adam konnte ich mich anfangs zwar recht gut anfreunden doch im Laufe der Geschichte zieht er sich immer mehr zurück. Durch seine Probleme bekommt man als Leser auch nicht wirklich viel mit, da man ja nur aus Juliettes Sicht liest. Er hatte mein vollstes Mitgefühl und ich verstand auch seine Sicht der Dinge aber Warner finde ich eben deutlich interessanter. Er ist von der Sorte bei derer man hinter die Fassade blicken muss und ich denke, dass man im Finalen Band gute Chancen hat um einen guten Einblick darauf zu erhaschen. 

Der Schreibstil von Frau Mafi ist genauso kraftvoll wie schon im ersten Band. Ich liebe diesen Stil und sauge die Buchstaben regelrecht auf. Man muss sich aber darauf einlassen können, ich bin mir sicher dass das nicht jedermanns Sache ist. Für mich zählt die gesamte Reihe zu den Must Reads und ich hoffe und warte schon auf neue Geschichten von der Autorin. Zumal ich auch neugierig bin ob sie dann diesen Stil weiterführt.

Zum Ende hin wird die ganze Geschichte einen Ticken spannender. Juliette kommt aus ihrem Winterschlaf und reckt erstmal einen Zeh nach dem anderen in die weite Welt hinaus. Ich freue mich auf den dritten Band bin aber auch traurig, dass es nun bald vorbei ist.

"Rette mich vor dir" steht seinem Vorgänger in nichts nach. Gefühlvoll, kraftvoll und dennoch auf eine unbeschreibliche Weise voller Stille schafft es die Autorin einen zu fesseln. Man will einfach mehr davon! Ganz klare 5/5 Rawr's. 










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS