[Blogtour] Stigmata Blog Tour

Freitag, 11. Juli 2014








Ahoi und Servus.
Freut mich, dass ihr bei der Blogtour zu "Stigmata - Nichts bleibt verborgen" (Arena Verlag) vorbei schaut. Viel Spaß beim schmökern, vielleicht ist ja "Stigmata" genau das richtige Buch für dich. Und dich. Und natürlich dich! ;)



Gestartet wird mit einer Vorstellung der wichtigsten Charaktere des Buches.

EMMA,
wird aus ihrem normalen Leben gerissen. Der mysteriöse Tod ihrer Mutter, das seltsame Jugendcamp und die unheimlichen, von Unbekannten zugesteckten, Briefchen lassen sie verständlicherweise in ein bodenloses Loch stürzen. Auch wenn es anfangs scheint als würde sich Emma aufgeben, kämpft sie sich tapfer ins Leben zurück. Sie will den Tod ihrer Mutter aufklären - koste es was es wolle.

Von EMMAS MUTTER bekommt man durch Rückblicke und Erzählung der Tochter viel Gutes aber auch viel Negatives mit. So wird die Mutter als sehr hilfsbereit und nett bezeichnet aber auch als extrem verschlossen. Es scheint als sei ihre einzige Freude Emma und ihr Job als Krankenschwester gewesen. Lange macht sich Emma Vorwürfe nicht mehr über die Kindheit ihrer Mutter hinterfragt zu haben.

PHILIPP, TOM und SOPHIE sind weitere Mitstreiter im Jugendcamp. Auf den ersten Blick erscheinen sie ganz normale Teenager, aber mit der Zeit wird ihr Verhalten immer merkwürdiger. Ob Emma davon jemanden trauen kann? Geheimnisse hat jeder von den dreien..


BECKER, SEBASTIAN, NICOLETTA sind die Betreuer des Camps. Sie alle wirken undurchschaubar und stellen den Jugendlichen so manch wirre Fragen und lassen sie Aufgaben erledigen, die zweifelsohne aus keinem Lehrbuch entstammen. 


Zitat, Seite 383



Inhalt

Kurz nach dem Tod ihrer Mutter erhält Emma von einem unbekannten Absender eine alte Schwarz-Weiß-Fotografie, die ein Kleinkind zeigt. Dem Foto beigefügt ist die rätselhafte Aufforderung, die Mörder ihrer Mutter zu suchen. Angeblich soll Emma die Täter in einem Jugendcamp finden, das in einem abgelegenen Schloss in den Bergen stattfindet. Dort stößt sie immer wieder auf unheimliche Fotografien aus der Vergangenheit des Schlosses. Und auch in der Gegenwart häufen sich die mysteriösen Zwischenfälle …


Neugierig geworden? Oder habt ihr das Buch schon gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es? 

Hier geht es zu meiner Rezension: klick

Die Blogtour geht weiter..


..also schaut vorbei. =)








 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS