[Aktion] Eine Arvelle erfasst uns alle

Mittwoch, 11. Juni 2014

Heute gibt es ein paar Worte zu Arvelle und warum ich dort gerne öfters bestellen würde, es aber leider selten mache.

**************************


Was ist eigentlich Arvelle?

Ein OnlineShop in dem man CDs, DVDs Hörbücher & Bücher kaufen kann. Aber meist sind es nicht die niegelnagelneuen Dinge die einen dorthin locken, sondern eher die guten Schnäppchen. Besonders für Buchjunkies lohnenswert, falls sie nichts gegen Mängelexemplare und Restposten einzuwenden haben. Ich habe jedenfalls kein Problem damit und habe daher Arvelle, genauso wie andere Anbieter welche günstig Bücher verkaufen, ausprobiert. Die Mängelexemplare werden mit Sterne von 1-5 bewertet und danach kann man sich als Käufer gut orientieren, 1-2 Sterne sollte man sich gut überlegen, diese haben meist sehr offensichtliche Mängel. Von 3-4 haben sie, meiner Erfahrung nach, nur den Stempel und eventuell kleine Schönheitsfehler. Die 5 ist meist sogar noch OVP, also logischerweise sind diese gerne gesehen und immer schnell weg. 

Wie mängelig sind die Mängelexemplare & Co?

In meinem Fall hat man außer dem obligatorischen Stempel nichts von etwaigen Fehlern gemerkt. Ich habe eine große Bestellung gemacht und habe auch ein Geschenk erhalten, das allerdings überhaupt nicht mein Fall war aber einen geschenkten Gaul, ihr wisst schon. Möglicherweise können bei manchen Bücher die Ecken ein wenig angestupst sein oder sich kleine Kratzer auf dem Buchrücken befinden. Dinge eben die nicht so sehr ins Auge fallen und vor allem im Regal total egal sind. Worauf es mir aber immer ankommt, besonders bei Taschenbücher ist, dass sie nicht schief gelesen wurden oder Leserilllen haben. Und das kann man bei Arvelle komplett ausschließen, da es sich immer um ungelesene Exemplare handelt, demnach aber auch ein bisschen teurer als gebrauchte, second hand Bücher. Mir ist das aber allemal lieber als ein Taschenbuch mit unzähligen Leserillen. Wirklich, Leserillen sind der Teufel. ;)

Ja, und weshalb will ich jetzt da eigentlich öfters bestellen und mach es trotzdem nur selten? 

Weil der Versand nach Österreich mega teuer ist. 6,95€ - und das muss sich dann aufjedenfall richtig lohnen. Das heißt, ich müsste eine große Bestellung machen um die Versandkosten wieder reinzubringen. Aber da die beliebten Bücher immer rasch vergriffen sind, kann man sie eben auch nicht über Wochen zusammen auf der Wunschliste lassen, denn die wird ziemlich schnell wieder kleiner und kleiner weil andere schneller bestellen. Ja, das schwere Los der österreichischen Bücherfreunde. Mei Gott, des find i ned leiwand! ;D 

Weshalb findet ihr auf eurem Dashbord gerade soviele Beiträge zu Arvelle?

Weil Arvelle gerade eine Aktion für Blogger gestartet hat! Also meine lieben Follower, macht doch auch mit, es winkt ein Büchergutschein. Und mal ehrlich, wer würde da nicht mitmachen? Man darf sich Bücher aussuchen, Bücher! Leute, Bücher! :) *hier*bekommt ihr alle nötigen Informationen darüber. 


Ich möchte aber noch explizit erwähnen, dass dies keine Aufforderung von Arvelle war um Lobeshymnen zu kassieren. Ich habe lediglich meine ehrliche, persönliche arvellische Erfahrung wiedergegeben. Wer nicht so gute Erfahrungen gesammelt hat, hat jetzt die Chance diese sachlich kundzutun. Denn das macht diese Aktion aus, hier wird man für Ehrlichkeit belohnt. Nicht für Schleimerei. 
Falls ihr die Seite aber noch gar nicht kennt, schaut vorbei -klick-
Auch bei Facebook einen Klick wert, denn dort werden die neuen Restposten, Mängelexemplare und der "Hit des Tages" rechtzeitig angekündigt.


**************************


Wie waren denn eure Erfahrung mit Arvelle?








Bildquellen
Arvelle.de
tshirtboyaa.com

Kommentare:

  1. Ich konnte es kaum fassen, als ich den Newsletter von Arvelle gelesen habe. *-* Ich freue mich auf den Gutschein und die vielen Bücher. Mängelexemplare sind was tolles :)

    Liebe Grüße,
    Locke :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was kaufst du dir denn davon? :) Ich kann mich kaum entscheiden, schmeiße ständig meinen Warenkorb um und mach einen neuen. ;D

      Lg

      Löschen
  2. Du hast so recht. Als Österreicher ist man bei Arvelle - und jeglichen anderen Plattformen ... - SOWAS VON benachteiligt. Das find ich so kacke :/ ReBuy hat auch so unglaubliche Versandkosten. Wenn ich mir dann auch noch um den Zustand der Bücher Sorgen machen muss, lass ich das lieber. Bei Arvelle hab ich allerdings schon mal bestellt, und die Bücher waren in wunderbarem Zustand! Wird sich aber wahrscheinlich nicht mehr wiederholen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toooodal! Und das nervt hammer. Meist bin ich auch zu geizig um die Portokosten zu zahlen, da krieg ich meist schon ein englisches, neues TB von. Wir bräuchten hier in AT auch so einen riesigen Buchshop oder wenigstens einen, der die Portokosten im Normalbereich hält. ^^

      Löschen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS