[New] Rawrpunxscher Rückblick

Samstag, 17. Mai 2014

Ahoi! 



Diesesmal zeige ich euch all meine Neuzugänge und Bestellungen



Buchisch hat sich die Woche eher nicht so viel getan. Diesmal kam nur ein Buch bei mir an für eine Leserunde auf Lovelybooks. Keine Ahnung ob ihr es wisst, aber ich mag die Pink! Bücher ja echt gerne.. ;D

Himmlisch verliebt von Melody James

Ob Gemma jemals eine erfolgreiche Journalistin wird, steht in den Sternen – denn als Jüngste in der Schulredaktion darf sie nur die »Horror-skope« schreiben. Doch dann wird Gemmas Astrologieseite richtig berühmt, und plötzlich hat sie eine genial-galaktische Idee: Sie könnte doch mit ihren Prophezeiungen selbst ein bisschen Amor spielen! Und schon setzt sie Himmel und Erde in Bewegung, um das Liebesleben ihrer Freundinnen in die richtigen kosmischen Bahnen zu lenken.

*********************************************************

Dann ist zum zweiten und letzten Mal meine Veganbox eingetrudelt. Die Auswahl ist solala, nichts besonderes und mir persönlich zuviel Schokolade. Bei einer Überraschungsbox hätte ich doch gerne mehr Lebensmittelprodukte ausprobiert und nicht nur Schoko. Weil die kaufe ich mir ja sowieso.. 


Der Brownie war verdammt lecker, total saftig und weich. Die rohen Schokobons sind auch super und der Simply Raw Riegel sowieso. Den Rest habe ich noch nicht probiert, finde es aber nicht toll, dass man de Reformhaus Zeitschrift als Produkt zählt - die bekomme ich bei einem Einkauf im Reformhaus immer gratis dazu! Da ich im ganzen also nicht zufrieden bin, war das meine letzte Box. (Abgesehen davon, ist auf der Homepage nicht klar ersichtlich wie man sich wieder abmeldet, wollte mich nämlich schon voriges Monat wieder verabschieden, war aber anscheinend zu spät dran..) 


*********************************************************


Da bestelle ich lieber bei Veganbag. Da gibt es von A-Z eine gute Auswahl und die Betreiber sind sehr freundlich und nehmen auch mal neue Produkte auf wenn man fragt. 


Hier sehr ihr meine Ausbeute, das meiste hält bei mir so knappe zwei - vier Monate. Abgesehen von der Schoko, die ist schon futsch. Die Ersatzprodukte wie zb vegane Garnelen, vEnte, vSüssSauer oder den vSpeck ist etwas, was ich mir gönne weil ich es früher tatsächlich gerne gegessen habe. Viele Umsteiger oder auch Veggie/Vegan - Interessierte haben ja Angst, dass sie dann auf den Geschmack verzichten müssen - dem ist nicht so. Sogar mein Mann (er isst Fleisch) schmeckt manchmal keinen Unterschied. Es kommt natürlich vieles auf die Zubereitung an, wenn ich den NaturTofu ohne nix in die Pfanne haue, wird er wahrscheinlich niemanden schmecken. Würze ich den Tofu, lege ihn in einer Marinade ein und brate ich ihn mit Sojasauce an, schmeckt er gleich anders/besser. Abwechslungsreiche, gesunde Küche ist generell wichtig aber manchmal darf es ruhig veganes Soul Food sein. ;)

Mal ein bisschen #VeganFoodPorn (Ja, ich bin Instagram-süchtig) :D

vGarnelen in knuspriger Cornflakes Panade mit Rahmgemüse.


Gebratener Tofu, Kartoffelwürfel mit Zucchini und einer Tomaten Erdnuss-Sauce



Eisbergsalat, knusprige Tofuwürfel, Speckstreifen und einer scharfen Saane (das Produkt schreibt sich so) Meerrettich Dressing 


*********************************************************

Keine Sorge, mein Buchblog bleibt natürlich ein Buchblog. 
Aber da ich diese Woche vegane (Koch)Bücher rezensiert habe dachte ich, ich zeug euch mal was es bei mir so zum Essen gibt und wo ich gerne mal bestelle. 

Das war es auch schon wieder.
Ein schönes Wochenende euch allen. :)

Wir sehen uns! :D





Kommentare:

  1. Oh man, ist Dean nicht total scharf, selbst wenn er so ... bescheuerte Dinge tut...?! *-*

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS