[Abschluss] Monatsrückblick April

Montag, 5. Mai 2014

Rückblick April 2014





Meine letzten Neuzugänge für den April:


Die drei englischen Bücher sind aus einer kleinen Buchhandlung die ganz in der Nähe von meiner neuen Wohnung ist. Mein Mann freut sich total mit mir mit, da gleich zwei Buchhandlungen hier im Ort sind. Not. ;) Ich werde da wohl Stammkundin, da die auch Rabatt auf englische Bücher geben. 
Die restlichen Bücher sind Rezensionsexemplare, Leserunden Bücher und das letzte ist von Blogg dein Buch.


****************************************************


Mein Highlight des Monats?
Ganz klar "Flammenmädchen" von Samantha Young. Endlich eine geniale Geschichte über Dschinns, verpackt in einen spannenden YA Roman. Burner! klick - für eine etwas längere Rezi :D

Mein Flop des Monats?
"Losing it" von Cora Cormack - wow, was für ein Bullshit! Selten so was dämliches gelesen. Die Rezi steht eigentlich soweit, nur entschärfe ich sie immer wieder. Da ist's ein bisschen mit mir durch gegangen.. ;)


****************************************************


Was gab es sonst noch interessantes?

Ich hab zum ersten Mal bei Veganbox bestellt, die schicken einem monatlich eine Überraschungsbox, wie der Name schon sagt ist alles Vegan, und das war bei mir drin:
Die Tardis hat sich ins Bild geschmuggelt. Die war nicht im Paket enthalten! ;)
Alles war lecker bis auf das Osterbrot (sehr trocken) und der rohe Aufstrich (sehr ecklig). 
Am besten schmeckte der rohe kleine Kuchen, Clifbar, den haben mein Mann und ich uns geteilt und wir wollten definitiv noch so einen haben. 
Das Soja Geschnetzelte hat uns auch geschmeckt, ich habe es noch mit Champignons und Lauch verfeinert und dazu gab es Jasminreis. Sobald die Gewürzmischung von Sonnentor aufgebraucht ist (dauert noch) wird diese auf jeden Fall neu gekauft, die ist unverzichtbar geworden.


****************************************************


Und dann habe ich noch eine neue Serie für mich entdeckt!

 Epic lovestory between a human girl and an alien boy. 
BÄM! Wenn der Satz alleine schon nicht für Schnappatmung sorgt?! 
Die Serie ist genial, spannend und macht süchtig! Ich hoffe, dass hier noch einige Staffeln mehr kommen werden. 

Die US-Serie Star-Crossed spielt in einer nahen Zukunft, in der zehn Jahre vor Handlungsbeginn ein Raumschiff mit Außerirdischen abgestürzt ist. Mehrere hundert der Aliens überlebten und wurden schließlich interniert. Einer von ihnen jedoch entkam kurzzeitig, Roman, bevor auch er in staatlicher Obhut landete.
Nun sollen Roman und acht weitere - die sogenannten Orion 9 - in eine Vorstadt-Highschool integriert werden. Dabei trifft Roman auf ein Mädchen, das er schon bei seiner Flucht damals erstmalig gesehen hat: Emery. Zwischen den beiden entwickeln sich Gefühle und eine „epische Liebesgeschichte“ beginnt, die von Leidenschaft und Politik bedroht wird. -via Serienjunkies

Zum Abschluss noch den Trailer.




Das war es auch schon wieder.
Streßfreien Wochenbeginn euch allen. :)

Kommentare:

  1. Ist es gemein zu sagen: Gott ich freu mich so, auf die Rezi von "Losing it" weil ich am allerliebsten deine Ausrast-Rezis lese? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich finds nicht gemein :D
      *schurkenlacher* ^^

      Löschen
  2. Ich glaube starcrossed schau ich mir mal an :))
    LG Lisa

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS