[Rezension] Zeitsplitter

Montag, 10. März 2014

Zeitsplitter - Die Jägerin
von Cristin Terrill

Gebundene Ausgabe: 332 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe Boje
ISBN: 978-3-414-82390-8
Preis: 14,99 (D) 15,40 (A)
Leseprobe? klick
gleich bestellen! klick
Originaltitel: all our yesterdays
auch als eBook & Hörbuch erhältlich

Bildquelle Bastei Lübbe


About

Cristin Terrill hat Theaterwissenschaften studiert und ihren Master of Arts am Shakespeare Institute der University of Birmingham gemacht. Aufgewachsen in Texas, lebt sie inzwischen in der Nähe von Washington D.C. ZEITSPLITTER - DIE JÄGERIN ist ihr erstes Buch. Die Filmrechte zu diesem Roman wurden bereits vor der Veröffentlichung verkauft. Zurzeit schreibt sie an der Fortsetzung der Geschichte.
Mehr über die Autorin unter: http://www.cristinterrill.com


*********************************************************************



Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...



„Zeitsplitter“ hat mich so richtig begeistert. Mich hat die Grundidee gepackt und die Umsetzung vollends gefesselt. Schon von den ersten Seiten weg, mochte ich das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen.

Der Beginn wurde aber auch sehr gut gewählt, es entsteht sofort dieses „ich muss einfach wissen was da los ist“ Gefühl. Man will der Sache auf den Grund gehen und ehe man sich versieht, sind die ersten hundert Seiten verflogen. Natürlich war einiges vorhersehbar, aber das kann ich in diesem Zusammenhang getrost übersehen, denn der Rest war fantastisch stimmig. 

Em sitzt in einer Gefängniszelle und denkt über einen Fluchtversuch nach. Angespornt durch eine mysteriöse Nachricht muss sie sich und ihren Zellennachbar Finn in Sicherheit bringen. Der Doktor, der sie fast jede Nacht quält, scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein. Als Em und Finn flüchten können, wollen sie nicht nur sich selbst retten sondern auch die neue Welt in der die Menschen leben. Ihre Zukunft ist grausam, vorherbestimmt und von Anschlägen geprägt. Gemeinsam benutzen sie eine Zeitmaschine um jemand bestimmten zu töten. Endgültig.

Tja, das nenne ich mal einen guten Anfang. Der weitere Verlauf der Handlung ist komplex aber doch einfach zu folgen. Eine gute Mischung aus wirren Theorien und gut durchdachter Zeitsträngen. Eine fesselnde Geschichte in derer man auch mal zwischen den Zeilen lesen muss und sich mit altbekannten Ideen auseinander setzen darf, die jedoch hier neu interpretiert wurden. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass „Zeitsplitter“ ein Must Read für alle Zeitreise Fans ist. 

Abwechselnd wird hier aus der Sicht von Em und Marina erzählt, zwei Mädchen die unterschiedlicher nicht sein könnten aber dennoch ein und dieselbe Person sind. Hier wird Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft umgeschrieben und mitreißend geschildert. Mein einziges Manko wäre nur die Vorhersehbarkeit aber wie schon oben erwähnt, darüber kann ich hinwegsehen. Allerdings wäre es sicher auch noch interessanter gewesen, wenn man noch mehr Zeitreise Phänomene mitbekommen hätte. Von mir aus hätte die Autorin noch hunderte Seiten schreiben können, mir wäre garantiert nicht langweilig geworden. 

Überrascht war ich dann aber doch als ich gelesen habe, dass ein zweiter Band in Planung ist und noch in diesem Jahr erscheinen wird. Für mich war das Ende nämlich perfekt, hier hätte ich definitiv keinen Mehrteiler vermutet. Dennoch bin ich gespannt wie die Geschichte um Em und Finn weitergeht und welche neuen Ideen die Autorin mitbringen wird. 

„Zeitsplitter“ hebt sich deutlich von meinen bisherigen gelesenen Zeitreise Romanen ab und verbirgt eine packende Geschichte. Alleine schon der Klappentext hat mich in seinen Bann gezogen, denn dieser hat *zwei Bedeutungen, je nachdem ob man ihn vor; oder rückwärts liest. Für mich eine gelungene Unterhaltung und eine klare Leseempfehlung für alle Freunde komplexer Stories und spannender Handlung. 5/5 Rawr‘s


* Der Buchtrailer erklärt es nochmals genau. 






Ich bitte darum, meine Rezensionen nicht ohne meine Einwilligung anderweitig zu veröffentlichen.
© Sarah Rawrpunx
rawrpunx.blogspot.co.at







Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! :)

Kommentare:

  1. Sehr tolle Rezension ♥ ich war von dem Buch ebenfalls total begeistert und kann dir in allen Punkten nur zustimmen ;)
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
  2. Toll, dass es dir so gefallen hat :) Es steht auch schon auf meiner WuLi
    LG Celine

    AntwortenLöschen
  3. Du jetzt auch schon??? :'o
    Alle schreiben wie verrückt dass ihnen das Buch so gut gefällt und ich ab im März ein Buchkaufverbot. Im April kaufe ich mir das Buch aber SOFORT und auf der Stelle. Am besten campiere ich in der Nacht vom 31. zum 1. April vor der Buchhandlung um die erste zu sein ^^ Nee, ich übertreibe natürlich aber ich freu mich schon soo darauf wenn ich wieder Bücher kaufen kann ;)

    Wie immer eine absolut fantastische Rezension!
    Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS