[eBookRezension] Callie und Kayden

Dienstag, 25. März 2014

Die Sache mit Callie & Kayden
von Jessica Sorensen

eBook Ausgabe: 710kb oder auch 384 Seiten
Verlag: Heyne
ASIN: B00HUPRMLI
Preis: 7,99 (D,A)
Leseprobe? klick
gleich kaufen? klick
Originaltitel: The Coincidence of Callie and Kayden, Book 1
natürlich auch als Taschenbuch erhältlich

Bildquelle Heyne Verlag


ABOUT
Die Bestsellerautorin Jessica Sorensen hat bereits zahlreiche Romane verfasst. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in den Bergen von Wyoming. Wenn sie nicht schreibt, liest sie oder verbringt Zeit mit ihrer Familie.


*********************************************



Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…


Anscheinend, oder ganz sicher, mag ich die Young Adult Romane von Frau Sorensen sehr gerne. Ich habe schon die Geschichte rund um Ella und Micha verfolgt und nun musste ich mir auch noch Callie & Kayden auf meinen eReader laden. War eine ganz spontane Sache, kurz reingelesen und erst aufgehört als ich auf der letzten Seite angekommen bin. Die Story packt einen einfach!

Callie hat ziemliche Probleme, nicht die kleinen, über die man sich sonst lustig macht, sondern welche, die man einfach ernst nehmen muss. Normalerweise spoilere ich nicht, aber ich will hier eine kleine Ausnahme machen. Da das Buch die ganze Zeit über triggert, möchte ich die zukünftigen Leser darauf hinweisen. Die Protagonistin kämpft mit einer Essstörung bzw einer Brechsucht und der Protagonist ritzt sich. Weshalb, verrate ich natürlich nicht, denn somit ist die Spannung doch noch gegeben aber man weiß nun worauf man sich einlässt. 

Die Handlung ist an und für sich nichts neues, besticht aber durch den ernsten Inhalt und das allgegenwärtige Thema der beiden Charaktere. Als Callie eines Nachts Kayden auf einer Party rettet, wird sie Augenzeugin einer unglaublichen Tat. Kayden spielt das ganze natürlich runter, denn er ist von der Sorte total cool, lässig und allseits beliebt. Callie ist das genaue Gegenteil, sie wird täglich gemobbt und zieht sich immer mehr in ihre eigene Welt zurück. An ihrem zwölften Geburtstag hat sie beschlossen, ihre Gefühle zu unterdrücken und sich niemanden mehr anzuvertrauen. Nicht ihren Eltern, nicht ihren Geschwistern, niemanden.

Als sie Monate später zufällig auf dem College, Kayden wiedersieht lernen sich die beiden etwas besser kennen. Da Callie durch das furchtbare Ereignis in ihrer Kindheit, niemanden mehr an sich ran lässt wird das ganze natürlich für Kayden sehr schwer. Wobei ihm das nur recht ist, denn er wiederum möchte auch für niemanden ernste Gefühle entwickeln. Er hat selber genug Probleme und löst diese lieber für sich alleine.

Die Autorin hat es absolut drauf, mich hat sie unweigerlich in den Bann ihrer Geschichten gezogen. Diesesmal würde es ernster, tiefgründig und mit vielen heiklen Themen einfach sehr realitätsnah dargestellt. Einen Bonus hat sie sich auch durch den Charakter des besten Freundes Seth geholt. Er ist das Sojasahnenhäubchen auf jeder veganen Torte, er ist ein Schmuckstück von einem guten Kumpel, er stiehlt sich einfach in das Leserherz. Ich wünschte jeder hätte einen Seth oder zumindest jeder mit Problemen die einen zu überwältigen drohen. 

Mein Fazit? Zeit nehmen und lesen! Einmal angefangen wird es nämlich schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen bzw den eReader. Aber Achtung, Triggergefahr. 5/5 Rawr's







Ich bitte darum, meine Rezensionen nicht ohne meine Einwilligung anderweitig zu veröffentlichen.
© Sarah Rawrpunx
rawrpunx.blogspot.co.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS