[Rezension] Blind Date mit einem Rockstar

Freitag, 20. Dezember 2013

Blind Date mit einem Rockstar
von Teresa Sporrer

eBook Ausgabe
ISBN: 978-3-646-60036-0
Preis: 3,99 (D,A)
Leseprobe? klick
gleich bestellen? klick

Bildquelle Impress (Carlsen)




Inhalt by Rawrpunx
Serena ist wütend. Sie wird zwar nicht zum grünen Monster aber sie schmiedet in ihrem kleinen, verrückten Köpfchen ganz fiese Pläne gegen Simon. Sie hasst diesen Kerl, er nennt sich Snake und spielt in der Band von Alex und Zoey. Eigentlich konnte Serena ihn früher gut leiden, mehr als gut aber wie das Leben so spielt ändert sich alles einmal. Oder?

Meinung & Fazit by Rawrpunx
Schon den ersten Band „Verliebt in einen Rockstar“ habe ich gerade zu verschlungen. Der Schreibstil von Teresa Sporrer ist absolut meins! Sie hat so eine freche, witzige und bissige Art die Dinge zu schildern, es ist schlichtweg eine Freude ihre Bücher zu lesen. Der Jugendslang nimmt selten Überhand und sie nimmt nie ein Blatt vor dem Mund, was bedeutet, dass so einiges ihrer spitzen Zunge standhalten muss. Die Autorin vermischt die Rockstars mit ihren Lieblingsserien und erfindet dazu ihre eigenen Bands. 

Beim ersten Band fand ich die dazu passende Musik genial und ich habe so einiges davon in meiner Playlist aufgenommen. Das war auch bei „Blind Date mit einem Rockstar“ der Fall, allerdings war hier die Auswahl geringer. 

Muss man den ersten Band gelesen haben? Jein. Ich würde es definitiv empfehlen, da der erste Band der Hammer war, aber man kann ohne schlechtes Gewissen sofort mit diesem Buch einsteigen. Vieles wird erklärt und man kann der Geschichte sicherlich ohne weiteres folgen. 

Serena ist eine Protagonistin die nicht jeder mögen wird. Sie ist leicht verrückt, exzentrisch und spricht von sich selbst in der dritten Person. Ich liebe das! Man kann sie einfach nicht zuordnen, einerseits ist sie zuckersüß aber auch frech und anzüglich. Sie vereint eben mehrere Personen in sich – aber weshalb sie zu diesem Menschen geworden ist, erfährt man im Laufe des Buches. Die Andeutungen werden zunehmend deutlicher und man ist immer neugieriger was denn nun genau in der Vergangenheit von Serena passiert ist. Der Überraschungsknall war jetzt allerdings keiner Schnappatmung nahe, aber passte zu der Geschichte. 

„Serena weiß nicht, was sie sagen soll.“ Ich wurde purpurrot im Gesicht und fuchtelte mit den Händen herum. „Oder tun! Hilfe! Serena will Rat auf Draht anrufen! Eins-vier-sieben!“ (Zitat)

Snake alias Simon scheint auf den ersten Blick ein ziemlicher Chaot zu sein. Er lässt sich von Serena überhaupt nicht unterbuttern, gibt immer Kontra und scheut sich auch vor keinem noch so abgedrehten Konflikt. Dass Simon Vegetarier ist war für mich eine angenehme Überraschung, da dieses Thema in den meisten Büchern noch immer sehr gescheut wird. Ich gebe es zu, das hat Simon für mich gleich sympathischer gemacht. 

Generell sind die verschiedenen Charaktere gut ausgebaut, wirken authentisch und besitzen ihren eigenen Charme. Super fand ich auch, das die Protagonisten des ersten Bandes immer wieder vorkamen. Man erfährt wie es ihnen ergangen ist und Zoey gibt auch hier, ihre Sprüche zum Besten. Wenn die gesamte Crew zusammen ist, war es wie eine kleine Familienfeier - jeder hatte irgendwas zu erzählen, was meist mit sarkastischen Dialogen endete. Wenn man das Alter der Autorin bedenkt, ist das schon eine reife Leistung welche man auch zu würdigen wissen sollte. Zudem ist Teresa Sporrer sympathisch und man kann sie über ihre Bücher ohne Ende ausfragen. ;D

Mein Fazit? Kaufen! Lesen! Inhalieren! Die Geschichte rund um Serena war stimmig, witzig und verrückt. Ich hatte keine Minute Langeweile und auch wenn dieser Band nicht ganz an den ersten heran kommt, ist er doch seine 5/5 Rawr’s wert. Die Rockstar Reihe ist aber noch nicht zu Ende – die Autorin hat noch ganz viel in petto. Ich freue mich! ;)






Ich bitte darum, meine Rezensionen nicht ohne meine Einwilligung anderweitig zu veröffentlichen.
© Sarah Rawrpunx
rawrpunx.blogspot.co.at





Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! :)

1 Kommentar:

  1. Waahh, die Reihe muss ich auch irgendwann mal lesen, die Geschichte klingt wirklich toll :) Eine wirklich schöne Rezension!

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS