[Jahresabschluss] Bookisher Jahresrückblick 2013

Samstag, 28. Dezember 2013

Der Bookishe Jahresrückblick 2013



gesehen und gemopst bei Tanjas Rezensionen - schaut vorbei und macht doch auch mit! :)








EINS: Welches ist das beste Buch, das du 2013 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt!)



..weil, Vampire + Dystopie + genialer Schreibstil + Überraschende Momente = Highlight der Extraklasse
Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band (Unsterblich - Tor der Nacht) welcher am 12. Mai. 2014 erscheint. 






..weil, mich die Autorin hier einfach gefesselt hat. Vielleicht auch weil ich schon lange keine High Fantasy im Jugendbereich gelesen habe, aber mich hat es einfach umgehauen. That's it!







ZWEI: Welches ist das schlechteste Buch, das du 2013 gelesen hast?
(Bis zu drei Bücher sind erlaubt)

Da brauch ich gar nicht lange überlegen..

Meine Güte, war das schlecht! Ich habe nur einen halben Stern vergeben  und nicht einmal den wollte ich gerne herausrücken. Vielleicht ist es einfach nicht mein Genre, aber dennoch sollte man doch wenigstens eine logische Geschichte konstruieren können oder wenigstens so tun als ob. Meine Rezension dazu sagt wohl alles. Ich will da jetzt nicht mal das Cover zeigen, bin noch immer sauer wegen der verschwendeten Lesezeit. 

Leider eine absolute Enttäuschung. Der Abschluss dieser Reihe hat mir überhaupt nicht gefallen und ich habe mich beim Lesen schon ein wenig arg durch gequält. "Alles drehte sich nur um Clara. Clara hier, Clara da, Clara überall. Team Clara. Da gingen "claraweise" die restlichen Charaktere total unter."

Mein erstes weihnachtliches Buch und gleich ein Fehlgriff. Es war furchterbarwunderlichgrausig. Ein über 500-seitiges langweiliges Tagebuch. Holly steht auf, macht sich frisch, frühstückt, versorgt die Tiere, macht sauber, putzt das Haus, macht Mittagessen, geht spazieren, erzählt jedem den sie erwischt wie großartig sie ist und fängt dann wieder zu kochen an. Ah, und sie denkt darüber nach was sie kochen soll, wenn sie mal nicht gerade kocht. Oh, und sie redet gerne über das Essen. Habe ich erwähnt das die gute Holly gerne kocht? ..


DREI: Auf welches Buch hast du dich 2013 am meisten gefreut?



VIER: Welches Buch wolltest du 2013 unbedingt lesen, hast es aber 
nicht geschafft und wirst das daher 2014 nachholen?

Unbedingt musste ich das neue Buch von Frau Gier haben, unbedingt! Und es steht noch immer OVP im Regal.. 


FÜNF: Nenne zwei Bücher. Eines von dem du 2013 negativ 
und eines von dem du 2013 positiv überrascht worden bist!





Positiv weil, ich mich schon ein bisschen vor dem neuen Werk der Autorin gefürchtet habe. In den letzten Büchern der Vampir Chronik ist sie doch zu sehr ins katholische abgedriftet. Aber alles ganz unbegründet - ich hoffe die gesamte Werwolf Chronik wird ins Deutsche übersetzt. (Rezension)









Von der Nacht verzaubert von Amy Plum hat mich leider nur mäßig auf seine Seite ziehen können. Ich habe mich hier von den überwiegend begeisterten Stimmen leiten lassen.. Ich fand es aber nur mittelmäßig und den zweiten Band nur minimal besser. Ob ich den dritten Band auch lesen werde? Steht noch in den Sternen. 







SECHS: Was war dein Lieblingscover 2013?
(Nur ein Buch erlaubt!)




SIEBEN: Welcher Autor (egal ob dir bereits bekannt oder nicht) hat sich 
den Titel Lieblingsautor 2013 deiner Meinung nach verdient?

Aimée Carter

Ich habe "Das göttliche Mädchen" und "Die Unsterbliche Braut" geradezu verschlungen. Ich bin ja sowieso ein Fan von wehmütigen, skurrilen und melancholischen Geschichten - da hat die Autorin mit ihren Büchern bei mir den richtigen Nerv getroffen. Der dritte Band ist bereits vorbestellt! 



ACHT: Welches Buch hatte 2013 den größten Einfluss auf dich?
(Egal ob negativ oder positiv)

Hmm.. da muss ich leider aussetzen. Ich hatte kein "oho, Schnappatmung - dieses Buch hat mir die Augen geöffnet".


NEUN: Welcher deiner Posts, hat 2013 das meiste Feedback bekommen?

Die Rezension zu "Rush of Love" und ich habe keine Ahnung weshalb! Die Rezi ist weder besonders gut noch außergewöhnlich schlecht. Was ich auch bisschen schade fand, da ich bei Anne Rice und Julie Kagawa soviel Herzblut hineingesteckt habe. Der Post der am meisten kommentiert wurde ist, na klar, ein Gewinnspiel :p

ZEHN: Was hat dich 2013 Bücher betreffend so richtig rasend gemacht?

Ich finde es echt bescheuert, dass "Was geschah mit Mara Dyer" nicht mehr weiter übersetzt wird. Da die Verkaufszahlen zu schwach waren.. Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, dieses Buch war einfach der Hammer! Lest es und schreibt danach eine Mail an den Verlag mit der Bitte um die Übersetzung der Folgebände. :P


Elf: Was war deiner Meinung nach die beste Buchverfilmung 2013?




Zwölf: Was war Blogtechnisch dein größter Erfolg 2013?

Am meisten freue ich mich über euch! Diejenigen die meinen Blog hier abonnieren, lesen und auch hin und wieder ihren Senf dazu abgeben. Da es meinen Blog auch noch nicht so lange gibt (seit März 2013) bin ich über die Leseranzahl, die vielen Klicks und das positive Feedback ganz überrascht und begeistert. Vielen Dank - das ist Motivation pur! :)
..und ich habe mein Leseziel mehr als erreicht. Ich habe mir vorgenommen 111 Bücher bis zum Ende des Jahres zu lesen. Momentan bin ich bei Nummer 139 und dabei belasse ich es auch. ;D






Das war mein Jahresrückblick 2013 - ich bin gespannt auf euren. :)
Feiert schön Silvester, lasst es krachen und haut so richtig auf den Putz. 



Wir lesen uns nächstes Jahr wieder. 



..don't forget












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS