[Aktion] Adventskalender Tuer21

Samstag, 21. Dezember 2013





Tür Nummer 21, nicht mehr lange und Weihnachten ist da. Soll ich euch was verraten? Manchmal habe ich überhaupt keine Lust lange in der Küche zu stehen. Ich will aber trotzdem etwas leckeres, selbstgemachtes essen, einzige Bedingung: es muss schnell gehen. Die zwei Rezepte, welche ich auch gleich vorstelle, sind mir immer am liebsten, die sind ruckzuck fertig und man kann sich dann ganz schnell wieder mit dem Liebsten vorm TV lümmeln und sich die Weihnachtsfilme weiterschauen.. ;D



Vorspeise
Kürbispommes mit SourCreme Dip

Ein kleiner Hokkaido Kürbis 
Olivenöl
Sauerrahm (Ich verwende den von Joya, der ist auf einer Soja Basis)
Gewürze (Pfeffer, Salz, Kräuter nach belieben)

Den Kürbis schälen, in Wedges schneiden, in eine große Schüssel geben und mit Öl vermengen. Den Ofen vorheizen und bei 200 Grad Umluft solange brutzeln lassen bis sie knusprig sind. Erst wenn man sie aus dem Ofen geholt hat, würzen.

Die Packung Sauerrahm mit den Gewürzen vermengen und fertig! (Ich mache am liebsten frische Dille, klein gewürfelte Gurke und einen Schuss Zitronensaft mithinein)



Oh Tannenbaum.. Oh Tannenbaum.. 
Hauptspeise

Zudeln (Zucchini - Nudeln) mit Avocadopesto
(Idee aus "Vegan for fit"

2 Zucchinis 
1 Avocado 
Salz, Pfeffer, Petersilie, ein wenig Zitronensaft, 2ELOlivenöl, 1-2 Knoblauchzehe

Eigentlich ist dieses Essen als Rawfood gedacht, da ich aber keine rohen Zucchinis vertrage, erwärme ich sie immer in der Sauce ein wenig mit. 

Die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch herausschaben und mit den Gewürzen, dem Öl und der Knoblauchzehe in einen Mixer geben, bis es schön cremig wird. (Öfters kosten und ggfs nachwürzen)

Die Zucchinis mit einem Julien-Schneider in Streifen schneiden, in eine beschichtete Pfanne geben und mit der Sauce einmal kurz erwärmen. (Das ist zwar nicht nötig, man kann das auch alles wunderbar roh essen)

Fertig! 
Und als Nachspeise gibt es Weihnachtskekse. Solange noch welche da sind.. ;)
Mahlzeit! :)





Der Adventskalender wurde von Schattenwege ins Leben gerufen und gemeinsam mit weiteren Bloggern zum Leben erweckt. Es hat mich gefreut dabei sein zu dürfen. Ich wünsche allen Frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr. 








Kommentare:

  1. solche Zucchini-Nudeln mag ich auch sehr gern

    AntwortenLöschen
  2. Die beiden Rezepte sind soo lecker. Ich habe beides schon so ähnlich gemacht :D
    LG Celine

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Sarah (:
    Ich habe dich getaggt und würde mich sehr freuen wenn du mitmachen würdest.
    http://meinelieblingsbooks.blogspot.co.at/2013/12/tag-lesegewohnheiten.html

    Lg.Jasi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS