[Rezension] Zerstöre mich

Mittwoch, 6. November 2013

Zerstöre mich
von Tahereh Mafi

eBook Ausgabe: 256 KB entspricht 78 Seiten
Verlag: Goldmann
ASIN: B00DYRURCW
Preis: 1,99 (D,A)
gleich kaufen! klick
Originaltitel: Destroy me
Bildquelle: Goldmann
About
Tahereh Mafi ist 25 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrer Trilogie um Juliette und Warner, zu der auch das E-Original "Zerstöre mich" gehört, eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm.



Inhalt, Meinung & Fazit

Diese Kurzgeschichte spielt zwischen "Ich fürchte mich nicht" und "Rette mich vor dir" und wird komplett aus der Sicht von Warner erzählt.

Ja, ich bin begeistert von dieser Reihe welche Frau Mafi geschaffen hat. Ja, ich habe den ersten Band innerhalb weniger Stunden verschlungen. Ja, der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig. Aber ja, ich habe mich sofort darin verliebt. 

Juliette hat Warner angeschossen und ist seitdem zusammen mit Adam auf der Flucht. Während Warner sich von seinen schweren Verletzungen erholt, hat er nur einen Gedanken: Rache. Er ist getrieben vor Zorn und Wut und malt sich in Gedanken schon die Hinrichtung von Adam aus. 

Trotz seiner Schmerzen will sich Warner keine Blöße geben, er muss weiterhin den starken Anführer mimen und seinen Soldaten damit zeigen, dass ihm auch keine Schussverletzung schwächen kann. Denn nur durch die kalte blanke Angst bleibt seine Position gesichert. 

Als Warners Vater ihn in dieser Zeit besuchen kommt, wird einem klar weshalb Warner zu so einen grausamen Menschen wurde. Sein Vater ist gefühlskalt, brutal, sadistisch und niederträchtig. 

Als es Warner endlich wieder besser geht, findet er das Notizbuch von Juliette und liest es. Verblüfft stellt er fest, dass er zum ersten Mal in seinem Leben Mitleid mit jemand anderen hat. Gleichzeitig muss er sich auch eingestehen, dass die Gefühle für Juliette nicht nur auf ihre unglaubliche Macht beruhen.. 

Eine Kurzgeschichte die es in sich hat! Gerne hätte ich noch viel mehr aus der Welt von Warner gelesen und miterlebt welche Veränderungen noch möglich sind. 

Was mich mitunter auch so fasziniert, ist das feine Gespür der Autorin, ihren Charakteren unterschiedliche Züge zu verpassen. Sie verleiht ihnen eine wahre Tiefe und erzeugt somit eine düstere aber auch gleichzeitig eine hoffnungsvolle Stimmung. Genauso ist es mir mit Warner ergangen. Er ist der böse. Der Feind. Eigentlich.. Denn ich habe mich immer wieder dabei ertappt wie ich Empathie für diesen Antagonisten entwickelte. Frau Mafi bringt in dieser Kurzgeschichte ein wenig Licht ins Dunkle, sie erzählt Warners Hintergrundgeschichte und fördert damit ungewisse Emotionen herauf. 

Mein Fazit?
Wer den ersten Teil schon gelesen und geliebt hat, darf "Zerstöre mich" nicht verpassen. Auch prima als Auffrischung für den aktuellen zweiten Band "Rette mich vor dir" geeignet. 
Meiner Schwärmerei nach konnte man die Punkteanzahl ja schon erahnen.. 5/5!






Ich bitte darum, meine Rezensionen nicht ohne meine Einwilligung anderweitig zu veröffentlichen.
© Sarah Rawrpunx
rawrpunx.blogspot.co.at




Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! :)


Kommentare:

  1. Ich hab den ersten Band gerade erst vor kurzem beendet und ich kann es schon gar nicht erwarten weiter zu lesen. "Zerstöre mich" will ich unbedingt als nächstes Lesen und deine Rezi bestätigt mich nur noch.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi :)
    Ich habe mir das Buch grade erst gestern runtergelanden und ich werde es sehr bald lesen. Die begeisterten Rezis sprechen ja auch für sich ;D Ich bin mal gespannt, wie ich es finden werde, weil ich den zweiten Band schon gelesen habe. Aber ich denke trotzdem, dass es mir gefallen wird :D

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS