Engel der Nacht

Sonntag, 10. März 2013

Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag 
  • Originaltitel: Hush Hush
  • Preis: 9,99
  • Folgebände: Bis das Feuer die Nacht erhellt und Rette mich: Engel der Nacht




Inhalt
             
Nora ist eine gute Schülerin und hat gerne alles unter Kontrolle, nach dem überraschenden Tod ihres Vaters ist sie sehr bemüht ihrer Mutter keine Sorgen zu bereiten. Vee, ihre beste Freundin, ist das genaue Gegenteil von Nora und damit ergänzen sich beide perfekt. Ihre Welt scheint bis dahin in geregelten Bahnen zu laufen bis sie Patch kennenlernt, ein neuer Schüler von dem niemand etwas gutes erzählen kann, angeblich desöfteren sitzen geblieben und vorbestraft. Zu allem Überfluss wird in der Schule auch noch ein neuer Sitzplan eingeführt und ausgerechnet Nora muss neben Patch sitzen. Gar nicht glücklich mit der Situation versucht sie die gemeinsame Zeit schnellstmöglich hinter sich zu bringen aber das scheint gar nicht so einfach zu sein. Eines Tages hat Nora einen Unfall und sieht Dinge die nicht real zu scheinen wirken, steckt der geheimnisvolle und gutaussehende Patch dahinter oder verliert sie den Verstand..

Von Anfang an gefiel mir die knisternde Spannung zwischen Nora und Patch, die Dialoge haben mich oft zum schmunzeln gebracht. Patch trieft nur so vor Sarkasmus und Nora ist keine Hauptfigur die sich schnell überreden lässt oder sich schnell verliebt, sie gibt gut Kontra und hinterfragt auch einiges. Erst gegen Ende des Buches merkt man das beide ihre Deckung fallen lassen und sich endlich eingestehen das sie zueinander gehören. Noras Freundschaft zu Vee gefiel mir gut, die Beziehung zwischen den beiden wirkt nie gezwungen und für mich waren die getroffenen Entscheidungen und Handlungen immer nachvollziehbar. Wie es sich gehört hat Nora aber eine Erzfeindin in der reichen und hübschen Cheerleaderin Stacie gefunden und ich bin schon neugierig wie die Geschichte weitergeht. Der Folgeband lautet: Bis das Feuer die Nacht erhellt.

Fazit
Positiv erwähnt werden muss:
-Das sich beide nicht Hals über Kopf schon in den ersten Kapiteln verliebt haben
-Nora ihren eigenen Willen hat und vieles hinterfragt
-Die Dialoge und Handlungen immer nachvollziehbar waren
-Engel nicht immer gut sein müssen und Patch´s sarkastisches und rebellisches Wesen.
Negativ erwähnt werden muss:
-Ich hätte mir mehr Hintergrundwissen über Engel und Nephilim gewünscht, das wurde leider zu kurz gehalten.

Engel der Nacht stand nie auf meiner Wunschliste, ich habe es nur durch Zufall beim Stöbern als Mängelexemplar erstanden. Das Buch hat mir aber so gut gefallen das ich die nächsten Bände unbedingt kaufen werde.

 5/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich immer über Kommentare und sachliche Kritik. Beleidigungen und Spam bitte nur, wenn sie ganz witzig geschrieben sind. Danke. xD

 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS