Close up

Samstag, 30. März 2013

Close up

von Heike Abidi



Broschiert: 208 Seiten
Verlag: Pink
Preis: 9,99 (D) 10,30 (A)
hier könnt ihr das Buch bestellen klick
hier könnt ihr mehr über die Autorin erfahren klick



Über die Autorin
Heike Abidi liebt Bücher, seit sie lesen kann. Schon mit acht Jahren träumte sie davon, selbst welche zu schreiben. Bevor 2012 ihr erster Roman erschien, studierte sie Sprachwissenschaften und wurde freiberufliche Werbetexterin. Ihr erklärtes Ziel ist es, ihre Leser gut zu unterhalten. Mit Mann, Sohn und Hund lebt Heike Abidi in der Pfalz bei Kaiserslautern.



Inhaltsangabe

Josie möchte unbedingt Regisseurin werden und dreht gerade mit ihren Freundinnen einen Film-Trailer. Auch ihr Kumpel Ole teilt ihr Hobby. Als er von einem Regie-Workshop in L.A. erzählt, setzt Josie alles daran, mit ihm dorthin zu fliegen. Doch woher soll sie bloß das Geld nehmen? Als ihre Freundinnen sie zu einem Casting schleppen, ist sie zunächst überhaupt nicht begeistert. Aber dann winkt die erste Rolle in einem Werbespot, und Josie muss sich entscheiden: Will sie eine Spitzenschauspielerin werden oder als berühmte Regisseurin über den roten Teppich schlendern?


Meinung / Fazit

Josie ist ein freches junges Mädchen, sie hat eine frische ehrliche und direkte Art die mir sofort gefiel. Mit ihren zwei besten Freundinnen Neele und Antonia bildet sie ein tolles Dreamteam. Eine wunderbare Freundschaft die jedes Hindernis meistert. Ihr bester Kumpel Ole steht ihr immer mit Rat und Tat zur Seite und hilft wo er nur kann. 



Besonders gefallen hat mir das Josie immer ganz klar wusste was sie will sich, aber auch auf neues eingelassen hat. Auch wenn ihre Freundin hierbei nicht ganz unschuldig waren, ist sie sich immer treu geblieben. Vorallem die Idee das Josie auch in Regieanweisungen denkt fand ich witzig und passend.



Der Leser erfährt so ganz nebenbei einiges über das Castingverfahren und wie Drehtermine wirklich sind. Man wird hier mit hinter die Kamera genommen und es werden einige Fachbegriffe erklärt. Es wird allerdings nichts überzogen dargestellt, kein Glamour und kein Glitzer, was ich sehr positiv fand.



Das Buch zu lesen hat wirklich Spaß gemacht und war eine nette Abwechslung für mich. Die Gestaltung des Covers sticht sofort ins Auge und macht richtig was her. Auch wenn ich nicht mehr in die Leser Kategorie passe, würde ich es dennoch für kleine UND große Mädchen empfehlen. Warnung: Man schwelgt danach wahrscheinlich in seinen eigenen Kindheitserinnerungen.. 


5/5 Sterne



An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei der Autorin Heike Abidi bedanken (und natürlich bei lovelybooks) für die Bereitstellung des Buches. 
Ich habe mich auch sehr über die Widmung gefreut. 



 
FREE BLOGGER TEMPLATE BY DESIGNER BLOGS